Naturerlebnisse und Ausflugsziele in der Eifel

Wanderwege ab der Haustür, sowohl Wald- als auch Wiesenwege laden zum Entschleunigen ein. Der Ortsteil Schönfeld gehört zum Luftkurort Stadtkyll und ist ein beliebtes Feriendomizil - gut zu erreichen und trotzdem ruhig gelegen.

Vulkangarten (4km) und Eichholzmaar (5km), Kronenburg mit hist. Ortskern und See (8km) und viele andere Möglichkeiten in kurzem Radius erreichbar. Ob die Römerstadt Trier, ein Trip in die Weinberge der Mosel, eine Führung durch Burg Eltz - im Umkreis von 1 Stunde habe sie viele Angebote.

  • Trier, Porta Nigra
  • Monschau
  • Bad Münstereifel – Fachwerkhäuser, hist. Stadtmauern und outlet im ganzen Ort
  • Monreal – hist. Ort, dient als Kulisse für Eifelkrimis
  • Burg Eltz an der Mosel
  • Freilichtmuseum Kommern – weil lebten die Menschen damals?
  • Dauner Maare – 3 Maare auf einen Streich, teilweise mit Bademöglichkeit
  • Phantasialand Brühl
  • Adler-und Wolfspark Kasselburg – Wolfsfütterung ist ein MUSS
  • Nürburgring – für die Autofreaks
  • Cascade Bitburg – Sauna und Badelandschaft

Die landschaftliche Schönheit der Eifel erschließt sich dem Radfahrer durch ein flächendeckendes Netz an hervorragend ausgebauten Radwegen (oft ehe. Bahntrassen). Alle Strecken sind einheitlich und durchgängig ausgeschildert und touristische Informationstafeln erläutern Sehenswertes an den Wegen.

Zum Wandern laden der Eifelsteig mit seinen vielen angebundenen und gut beschilderten Wegen ein. Vulkanpfad in unmittelbarer Nähe des Hofes.

Reiter, Angler, Golfer und Wintersportler kommen auch auf ihre Kosten.

Bei netten Einkehrmöglichkeiten kann man sich dann von der Tour erholen – vom originellen Cafe (z.B. kleines Landcafe in Kerpen, Cafe Mausefalle in Neroth). Gern empfehlen wir Ihnen zur Stärkung einige Spezialitätenrestaurants, die Sie mit Eifeler Küche, Pizza oder anderen raffinierten Gerichten verwöhnen.